Online-Kredit
 

Wertvolle Hinweise, falls Schwierigkeiten mit Online-Kredit auftreten.

Sie möchten ein Darlehen aufnehmen, um zum Beispiel notwendige Reparaturen oder größere Anschaffungen wie zum Beispiel Auto, Urlaubsreise oder Handy zu finanzieren? Sie haben aber das Problem einer ungenügenden Bonität oder eines negativen Schufa-Eintrags? Zudem ist Ihr Einkommen aus Rente, Lohn, Gehalt, Arbeitslosengeld bzw. Ausbildungsvergütung verhältnismäßig wenig oder unregelmäßig?

In diesen Fallen würden wir Ihnen raten, diese Abhandlung von Anfang bis Ende durchzulesen. Nachfolgend finden Sie nützliche Tipps, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in kostspielige Kreditfallen zu Online-Kredit tappen.

Eine Übersicht der kompletten Inhalte auf unserem Blog entnehmen Sie in dem Inhaltsverzeichnis

Woher kriegt man auch bei ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität ein Darlehen für Online-Kredit?

Bisweilen kommen mehrere hohe Zahlungen zur gleichen Zeit und man hat vorübergehend mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Der Freundeskreis oder die Verwandtschaft hilft in so einem Fall grundsätzlich gerne aus. Nicht immer ist es jedoch möglich, um Geld für „Online-Kredit“ bei Freunden oder Verwandten anzufragen. Und ein Antrag bei der Hausbank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder schlechter Bonität. Das muss jedoch nicht heißen, dass Sie jetzt Ihre Finanzierungswünsche ad acta legen müssen. Es gibt etliche Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität bekommen kann. Zahlreiche ernst zu nehmende Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, einen Kredit über ausländische Banken zu verschaffen.

Lesenswert ist auch Onlinekredit Mit Sofortzusage und Online Kredit Sofort
 

Auf welche Weise qualifizierte Vermittler arbeiten

Vorrangig wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine deutsche oder ausländische Bank für einen passenden Kredit zu finden. Im Detail kann die Tätigkeit aber auch über die pure Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung ergänzt werden. Wenn Sie Beratung hinsichtlich eines Finanzierungsangebots möchten oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen benötigen, ist ein qualifiziert Vermittler selbstverständlich genauso für Sie da.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Kontakte zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Ausführliche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Vermittlung von Krediten auch bei unzureichender Bonität
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Kredite
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Risiko der Beschaffung zu teurer Kredite

Zufolge der guten Beziehungen, welche eine Reihe von Vermittler zu weniger bekannten, kleinen Banken pflegen, bestehen sehr gute Chancen, für Online-Kredit bessere Bedingungen zu erhalten. Selbst Verhandlungen bei komplizierten Fällen sind ohne weiteres möglich. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Bonität eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler z.B. einen negativen Eintrag in der Schufa glaubhaft erklären kann. In Folge dessen fällt so ein Eintrag bei der Kreditwürdigkeitsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Verfahren weitgehend computergesteuert über die Bühne geht. Ein Antrag auf einen Kredit zu Online-Kredit bei einer normalen Bank wäre, im Unterschied dazu, ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich insbesondere Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Auf ihrem speziellen Geschäftsfeld verfügen beide über Erfahrung. Ebenso gelten sie allgemein als vertrauenswürdig und seriös. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Dienstleistungen irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Namentlich bei Themen wie Online-Kredit sind diese beiden Vermittler die absoluten Experten.

Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern unterscheiden

Wenn es um Online-Kredit geht, wird ein seriöser Vermittler stets Ihre Interessen vertreten. Er verlangt prinzipiell auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Seriöse Vermittler sind an folgenden Faktoren zu erkennen:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Kreditsumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen
  • Sie zahlen keine Provision für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetpräsenz mit Anschriftt, Impressum und Kontaktmöglichkeit
  • Die Erreichbarkeit des Unternehmens per Telefon während der Geschäftszeiten ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen

Die Kriterien eines unseriösen Vermittlers

  • Das Verlangen einer Gebühr schon für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Es wird Ihnen eine hundertprozentige Kreditzusage versprochen
  • Versand der Kreditanträge per Nachnahme
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unaufgeforderter Hausbesuch
  • Die Finanzierung hängt ab vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterschreiben, wird der Vermittler tätig

Die Vorteile von ausländischen Instituten bei Online-Kredit

Ob fürs neue Auto, eine größere Reise, ein besseres Handy oder das Startkapital zum Schritt in die Selbstständigkeit – Darlehen von ausländischen Kreditinstituten sind längst keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Verbraucher haben mittlerweile außer dem herkömmlichen Weg zur heimischen Bank auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einer ausländischen Bank aufzunehmen, welches exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Das große Plus dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits nicht so streng wie in Deutschland. Ein negativer Eintrag in der Schufa respektive eine schlechte Bonität wiegen beim Thema Online-Kredit daher nicht so schwer. Grundsätzlich werden solche Online-Kredite von Schweizer Banken finanziert. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind, aber rasch eine Finanzspritze brauchen, könnte diese Tatsache besonders interessant sein. Dazu zählen z. B. Selbstständige, Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Speziell diese Personengruppe hat es beim Thema Online-Kredit ausnehmend schwer, ein Darlehen zu bekommen.

Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorzüge von einem Schweizer Kredit

Privatpersonen, die ein Darlehen aufnehmen wollen, da sie sich in einer prekären finanziellen Situation befinden, haben es häufig alles andere als leicht. Es sind im Besonderen die Leute mit Schulden oder mit schlechter Bonität, welche am dringendsten Geld brauchen. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine sinnvolle Alternative sein. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, den ein Schweizer Finanzdienstleister gewährt. Solche Institute nehmen im Prinzip keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche klarerweise ausgesprochen erleichtert. Was das Thema Online-Kredit betrifft, ist das ein riesiger Vorteil.

Aber selbst bei Schweizer Kreditinstituten können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen aufnehmen. Die Schweizer Bank wird genauso Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Haben Sie jedoch eine prinzipiell sichere Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag Ihre einzige Sorge bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Chance für Online-Kredit dar.

Welche Punkte sind bezüglich Online-Kredit zu beachten?

Zunächst sollten die Raten der Darlehensrückzahlung möglichst klein sein. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie de facto tragen können. Gute Konditionen und niedrige Zinsen sind das A und O einer Finanzierung. Eine Menge Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Dazu gehören Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten respektive die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können. Enthält eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Online-Kredit hundertprozentig zu empfehlen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Selbstständiger, Student, Rentner, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Auszubildender nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nur so viel Geld auf, wie Sie de facto benötigen

Generell gilt: Wer mit Blick auf das Thema Online-Kredit plant, sollte von Beginn an möglichst exakt die anfallenden Kosten einschätzen. Wer ein solches Projekt plant, muss in jedem Fall vorab eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um immer einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Einen kleinen Puffer mit einzuplanen, wäre bestimmt nicht falsch. Indes würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unverhältnismäßig in die Höhe treiben. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp bemessenen Bedarf mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auszugleichen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

Wer einen Kredit braucht, sollte seine finanzielle Situation realistisch einschätzen sowie Erträge und Unkosten genau im Blick behalten – auch beim Thema Online-Kredit. Hier hilft z. B. eine ausführliche Wochenaufstellung der eigenen Kosten: Man notiert also am Abend anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Dabei sollten auch kleine Kostenpunkte, wie etwa der morgendliche Stehkaffee beim Bäcker oder das Bier in der Kneipe nach Feierabend berücksichtigt werden, um versteckte Ausgaben aufzudecken. So eine Kostenaufstellung hilft zum einen, die bestmögliche Kreditrate ziemlich exakt einzuschätzen und auf der anderen Seite lässt sich damit sehr gut beurteilen, wo eventuell noch Sparpotential besteht.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – Seien Sie, was das Thema Online-Kredit betrifft, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation ehrlich, genau und sorgfältig. Um alle Nachweise und Unterlagen komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Sie vermitteln damit ein seriöses Bild Ihrer Finanzen. Damit erhöhen Sie wiederum Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Eilkredit oder Sofortkredit.

Schlusswort zu Online-Kredit

Wenn Sie sich als verlässlicher Vertragspartner gegenüber der Bank präsentieren, indem Sie die aufgeführten Hinweise und Tipps beherzigen, sollte es eigentlich mit dem Kredit und in Folge auch mit Online-Kredit funktionieren.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

Sehr hilfreiche Informationen

Ich habe dank Ihnen meinen Wunschkredit erhalten - gerade noch zur richtigen Zeit. Ich werde Sie ganz bestimmt weiterempfehlen.

Einfach klasse!

Durch Ihre Infos habe ich genau die Kreditsumme erhalten, die ich dringend brauchte 🙂 Ich bin Ihnen sehr dankbar!